freilandexoten.de > im Garten
Blog Archives

Australischer Taschenfarn: Kauf + Auspflanzung Dicksonia antarctica

Der australische Baumfarn wächst extrem langsam. Entsprechend teuer sind Exemplare mit einem größeren Stamm. Da Baumfarne gerne auch als ‚wurzelloser‘ Stamm verkauft werden, stellt bei diesen Exemplaren die Auspflanzung eine besondere Herausforderung dar.

Weiterlesen ›



Pampasgras: Kauf + Auspflanzung Cortaderia

Pampasgras ist eines der schönsten Ziergräser für den eigenen Garten. Die Anschaffung ist günstig, die Auspflanzung ist relativ anspruchslos.

Weiterlesen ›



Palmlilie: Bewurzelung Yucca

Insbesondere stammbildende Yuccas werden im Internet oftmals gerne wurzelnackt oder mit stark beschnittenen und lädierten Wurzeln angeboten, u.a., um Transportkosten minimieren und so günstigere Preise anbieten zu können. Eine nachträgliche Bewurzelung kann trotzdem noch funktionieren…

Weiterlesen ›



Seidenakazie: Winterschutz-Methoden Albizia julibrissin

Während der Seidenbaum im Mittelmeerraum schon lange etabliert ist, ist er bei uns aufgrund seiner beschränkten Frosthärte ausgepflanzt noch selten anzutreffen. Eine Auspflanzung ist aber auch bei uns möglich. Übersteht die Jungpflanze die ersten Winter, so hält sich der Winterschutz auch in unseren Breitengraden im vertretbaren Rahmen.

Weiterlesen ›



Palmlilie: Kauf + Auspflanzung Yucca

Obwohl Yuccas Wüstenpflanzen sind, ist es möglich, eine Yucca mit überschaubarem Aufwand auch in unseren Breitengraden im eigenen Garten zu kultivieren. Voraussetzung ist die Wahl einer geeigneten Yuccaart und eines geeigneten Standortes im eigenen Garten…

Weiterlesen ›



Indianerbanane: Kauf + Auspflanzung Asimina triloba

Die Indianerbanane ist aufgrund ihrer vielen Vorzüge vollkommmen zurecht eine der aktuell angesagtesten Exoten in unseren Gefilden. Das bekommt man als Kunde beim Kauf auch zu spüren…

Weiterlesen ›



Japanische Faserbanane: Kauf + Auspflanzung Musa basjoo

Faserbananen wachsen und gedeihen ‚wie Unkraut‘, sind relativ kostengünstig in der Anschaffung und ziemlich pflegefehlertolerant. Dem Kaufentscheid und dem fachmännischen Auspflanzen muss unter den Umständen keine große Bedeutung beigemessen werden.

Weiterlesen ›



Japanische Faserbanane: Gefahren im Winter Musa basjoo

Während das Überleben des oberirdischen Teils einer japanischen Faserbanane im Winter eine größere Herausforderung darstellen kann, ist das Überleben des ziemlich frostharten und im Boden gut geschützten Rhizoms selbst in den rauen Gegenden Deutschlands i.d.R. kein Hexenwerk. Worauf man im Winter bei Faserbananen besonders achten sollte…

Weiterlesen ›



Japanische Faserbanane: Pflege Musa basjoo

Bananen legen bei Temperaturen zwischen 20 und 28 °C und entsprechender Bewässerung zum Teil ein erhebliches Wachstum an den Tag. Dünger kann das Wachstum nochmal massiv forcieren.

Weiterlesen ›



Aktuelle Umfrage

freilandexoten.de ist ...

Aktuelle Beiträge

ITC-308 (Inkbird)
Exoteneignung deutscher Großstädte
5 Gründe für eine Indianerbanane im Garten
Palmlilie recurvifolia: Steckbrief
Bezeichnung von Pflanzen

Aktuelle Fotos

17-12-02 17-12-Kakibaum 01 17-12-Seidenbaum 02 17-12-Olivenbaum 02
Top