freilandexoten.de > EXOTEN-KNOW HOW > allgemein > Standortbedingungen für Exoten

Standortbedingungen für Exoten

Insbesondere beim Kauf exotischer Pflanzen wird immer wieder darauf hingewiesen, dass man auf einen geeigneten Standort im Garten achten soll. Aber was sind eigentlich die wesentlichen Faktoren bei der Standortwahl im eigenen Garten?


Die Standortbedingungen einer Pflanze sind die Summe der äußeren Einflüsse, die auf sie einwirken.

Die erforderlichen Standortbedingungen können je nach Pflanzenart sehr unterschiedlich sein und leiten sich aus den Standortbedingungen am Naturstandort ab. Je besser man die Bedingungen des Naturstandortes am eigenen Standort (ggf. durch zusätzliches menschliches Einwirken) abbilden kann, desto eher kann die Pflanzenart im eigenen Garten überleben + gedeihen.

Da es auch innerhalb des eigenen Gartens i.d.R. sehr unterschiedliche Standortbedingungen gibt (Makro- + Mikroklima), ist die Wahl eines geeigneten Standortes im Garten ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Einfluss-Art Einfluss Details
Klima Licht Sonnenstunden
Temperatur Höchst- / Tiefsttemperaturen, Kältesumme, Wärmesumme, …
Feuchtigkeit Niederschlagsmenge je Jahreszeit
Boden Durchlüftung Lehmboden, Tonboden, Sandboden
Nährstoffgehalt NPK (Stickstoff, Phosphor, Kalium), Calcium, Schwefel, Magnesium, Spurenelemente (Eisen, …)
Mikroorganismen-Gehalt Bakterien, Archaebakterien, Einzeller, Pilze, niedere Algen, wenige vielzellige Tiere
biotische Faktoren pflanzliche Einflüsse Konkurrenz, Symbiose, Parasitismus
menschliche Einflüsse Schutz, Pflege (Düngung)

Kommentar verfassen

Aktuelle Umfrage

freilandexoten.de ist ...

Aktuelle Beiträge

Pflanzenphysiologie
Chinesische Hanfpalme: Nässeempfindlichkeit
Tipps für Exoten-Einsteiger
Platzhirsche versemmeln Digitalisierung
Gefahren durch Bodenfrost

Aktuelle Fotos

17-11-japanischer Blutfächerahorn 01 17-10-chinesische Hanfpalme 02 17-10-Clematis Carnaby 01 17-10-chinesische Dattel 01
Top