freilandexoten.de > EXOTEN-KNOW HOW > Obstpflanzen > Japanische Faserbanane: Winterschutz-Programm

Japanische Faserbanane: Winterschutz-Programm Musa basjoo

Mein Winterschutzprogramm zielt auf das Überleben der im Herbst stark eingekürzten Scheinstämme ab. So können Bananen in der nachfolgenden Saison 3-5m Höhe erreichen und – sofern man Scheinstämme mit ca. 1m über den Winter bekommt – bei entsprechender Witterung sogar blühen und Früchte bilden.

zur Gallerie

Winterschutz-Programm

Sobald es erstmals Temperaturen unter -3° C hat und die Blätter der Bananen absterben, erfolgt der Aufbau meines Winterschutzes (mittlerer Kälteschutz). Der Winterschutz wird eng mit dicker Luftpolsterfolie umwickelt und mit einem selbstregulierenden Heizband über 0° C gehalten.

An warmen Winter- / Frühlingstagen wird der Schutzbau zur Belüftung geöffnet.

Ist im Frühjahr kein Frost mehr zu erwarten, wird der Winterschutz vollständig abgebaut. Sicherheitshalber sollte man damit bis zu den Eisheiligen (11.-15.05.) warten. Wer so lange nicht warten will, muss den Winterschutz bei späterem Frost (zumindest teilweise) wieder aufbauen oder läuft Gefahr, das erfolgreiche Überwintern der Scheinstämme – insbesondere der jüngeren – doch noch zu gefährden…


Kommentar verfassen

Aktuelle Umfrage

freilandexoten.de ist ...

Aktuelle Beiträge

Palmlilie recurvifolia: Steckbrief
Bezeichnung von Pflanzen
Pflanzenphysiologie
Chinesische Hanfpalme: Nässeempfindlichkeit
Tipps für Exoten-Einsteiger

Aktuelle Fotos

17-11-japanischer Blutfächerahorn 01 17-10-chinesische Hanfpalme 02 17-10-Clematis Carnaby 01 17-10-chinesische Dattel 01
Top