freilandexoten.de > EXOTEN-KNOW HOW > Agaven + Palmlilien
Blog Archives

Agave: Pflege Agave

So schwierig es ist, Agaven ausgepflanzt durch den Winter zu bringen, so pflegeleicht sind Agaven im Sommer. Sicherlich ein wesentlicher Grund, warum Agaven als Kübelpflanzen so beliebt sind…

Weiterlesen ›



Mescal Agave: Steckbrief Agave parryi

Die Mescal Agave gilt mit ihren kräftigen, blau-grünen Blättern als eine der schönsten Agaven überhaupt. Glücklichlicherweise ist diese Agave – insbesondere die Unterart Agave parryi subsp. parryi – darüber hinaus eine der robustesten Agaven für eine dauerhafte Auspflanzung in unserem Klima.

Weiterlesen ›



Agave: Steckbrief Agave

Agaven sind wie die Yuccas Wüstenpflanzen, die im eigenen Garten ein besonders exotisches Flair erzeugen können. Einige wenige Agaven-Arten sind sogar quasi winterhart und daher für eine sorgenfreie Auspflanzung geeignet.

Weiterlesen ›



Palmlilie: Winterschutz-Aufbau Yucca

Die meisten dauerhaft-ausgepflanzten Yuccas benötigen nicht nur einen Kälteschutz, sondern vorallem einen geeigneten Nässeschutz, da sie Feuchtigkeit i.d.R. nicht so gut verkraften. Der Aufbau des Winterschutzes ist aber meist schnell gemacht…

Weiterlesen ›



Palmlilie: Bewurzelung Yucca

Insbesondere stammbildende Yuccas werden im Internet oftmals gerne wurzelnackt oder mit stark beschnittenen und lädierten Wurzeln angeboten, u.a., um Transportkosten minimieren und so günstigere Preise anbieten zu können. Eine nachträgliche Bewurzelung kann trotzdem noch funktionieren…

Weiterlesen ›



Kerzen-Palmlilie: Steckbrief Yucca gloriosa

Die Kerzen-Palmlilie ist aufgrund ihrer Frosthärte und ihrer relativ guten Feuchtigkeitsverträglichkeit eine der zur Auspflanzung bei uns best-geeigneten Yucca-Arten und daher die häufigst-kultivierte stammbildende Yucca überhaupt.

Weiterlesen ›



Blaublättrige Palmlilie: Steckbrief Yucca rostrata

Yucca rostrata gelten als eine der schönsten stammbildenden Palmlilien. Obwohl sich die Yucca aufgrund ihrer Frostverträglichkeit auch zur Auspflanzung in unseren Gegenden anbietet, ist die Pflanze aufgrund ihrer Nässeempfindlichkeit und ihrer empfindlichen Wurzeln für eine Kultivierung bei uns leider nicht ganz unproblematisch.

Weiterlesen ›



Palmlilie: Pflege Yucca

Die meisten Palmlilien sind erschwerte Bedingungen in Form von langen Dürrephasen und Nährstoffmangel aus ihrer Heimat gewöhnt. Der Schutz vor Nässe (und Kälte) ist daher weitaus wichtiger als die richtige Pflege.

Weiterlesen ›



Palmlilie: Kauf + Auspflanzung Yucca

Obwohl Yuccas Wüstenpflanzen sind, ist es möglich, eine Yucca mit überschaubarem Aufwand auch in unseren Breitengraden im eigenen Garten zu kultivieren. Voraussetzung ist die Wahl einer geeigneten Yuccaart und eines geeigneten Standortes im eigenen Garten…

Weiterlesen ›



Palmlilie: Steckbrief Yucca

Palmlilien bzw. Yuccas sind keine Palmengewächse. Die Bezeichnung Palmlilie rührt daher, dass der Schopf dem einer Palme und die Blüten der einer Lilie ähnlich sehen. Diese wunderschönen Pflanzen mit ihren prachtvollen Blüten sorgen – im Garten ausgepflanzt – für ein besonders exotisches Flair.

Weiterlesen ›



Aktuelle Umfrage

freilandexoten.de ist ...

Aktuelle Beiträge

Pflanzenphysiologie
Chinesische Hanfpalme: Nässeempfindlichkeit
Tipps für Exoten-Einsteiger
Platzhirsche versemmeln Digitalisierung
Gefahren durch Bodenfrost

Aktuelle Fotos

17-11-japanischer Blutfächerahorn 01 17-10-chinesische Hanfpalme 02 17-10-Clematis Carnaby 01 17-10-chinesische Dattel 01
Top