freilandexoten.de > EXOTEN-KNOW HOW > Obstpflanzen > Japanische Faserbanane: Kauf + Auspflanzung

Japanische Faserbanane: Kauf + Auspflanzung Musa basjoo

Faserbananen wachsen und gedeihen ‚wie Unkraut‘, sind relativ kostengünstig in der Anschaffung und ziemlich pflegefehlertolerant. Dem Kaufentscheid und dem fachmännischen Auspflanzen muss unter den Umständen keine große Bedeutung beigemessen werden.

zur Gallerie

Kauf

Faserbananen können aufgrund ihres sehr schnellen Wachstums sehr klein und damit günstig gekauft werden.

Auspflanzung

Standort

Faserbananen bevorzugen einen vollsonnigen, windgeschützten Standort im Garten, vorzugsweise auf der Süd- oder Südwestseite des Hauses in unmittelbarer Nähe.

Zeitpunkt

Um gute Überlebenschancen im Winter zu haben, sollte die Banane vor Auspflanzung bereits 2-3 Jahren alt sein. Die Auspflanzung sollte im Frühjahr erfolgen, bestenfalls direkt nach den Eisheiligen, damit einerseits keine Frostgefahr mehr besteht und andererseits genügend Zeit zum Anwachsen vor dem ersten Freiland-Winter ist.

Pflanzloch

Man hebt ein Pflanzloch etwa 20cm tiefer als der Wurzelballen aus, füllt eine Schicht geeignetes Substrat ein, setzt die Banane ein und fixiert den Wurzelballen seitlich mit Erde.

Boden

Faserbananen bevorzugen durchlässigen, nährstoffreichen Boden, z.B. ein Gemisch aus normaler Gartenerde, Sand und Rindenmulch etwa zu gleichen Teilen.


Kommentar verfassen

Aktuelle Umfrage

freilandexoten.de ist ...

Aktuelle Beiträge

Palmlilie recurvifolia: Steckbrief
Bezeichnung von Pflanzen
Pflanzenphysiologie
Chinesische Hanfpalme: Nässeempfindlichkeit
Tipps für Exoten-Einsteiger

Aktuelle Fotos

17-11-japanischer Blutfächerahorn 01 17-10-chinesische Hanfpalme 02 17-10-Clematis Carnaby 01 17-10-chinesische Dattel 01
Top